school4U

Wie Meistere ich den Schulalltag und Lebe nachhaltig Zufrieden?

school4U-Vision

Unser Warum

Bei allen Zielen & Co geht es am Ende immer wieder darum, glücklich zu sein. Erfüllt zu leben. Innere Zufriedenheit. Wie auch immer jede einzelne Person das dann auch nennt – jeder Berufswunsch, jedes materielle Ziel, jede Zukunftsvorstellung sind am Ende nur Platzhalter für dieses übergeordnete Ziel, was sich individuell völlig unterscheiden kann, aber im Grunde den gleichen Kern hat.

...Schule?

Vor lauter Lernen, Klassenarbeiten, Lehrplänen, Stress, Noten, Druck & Co wird oft vergessen, was eigentlich das „Warum“ der Schule ist – jungen Menschen weiterzuhelfen und ihnen Dinge an die Hand zu geben, um sie aufs Leben vorzubereiten – sodass sie im Optimalfall ihr persönliches Warum erreichen, erfüllen und ausleben.

...school4U?

In unseren heutigen Schulen wird sehr viel Wert auf reine Wissensvermittlung gelegt und einige Dinge, die uns als Menschen potentiell sehr weiterhelfen könnten (Stichwort: Aufs Leben vorbereiten) kommen zu kurz. Wir wollen unseren Teil dazu beitragen, diese Lücke zu füllen und Wissen & Tools weitergeben, die uns befähigen Herausforderungen zu meistern und glücklich zu leben.

Unser Wie

Wir wollen gemeinsam mit den Schüler*innen die Bereiche erforschen und entdecken. Dabei liegen uns zwei Dinge besonders am Herzen. 

Individualität!

Ausgehend von ein paar allgemeinen Grundpfeilern legen wir viel Wert darauf, individuell auf die Schüler*innen einzugehen und gemeinsam und auf Augenhöhe an den Dingen zu arbeiten, die ihnen wichtig sind (Eine Freiheit, die der Lehrplan leider oft nicht zulässt). Genauso wie die einzelnen Schüler*innen werden sich auch unsere Inhalte mit der vortragenden Person verändern.

Integrität!

Es geht nicht darum, den jungen Menschen irgendwas zu erzählen, was wir selbst mal irgendwo gehört haben, sondern wir wollen unsere Inhalte in allererster Linie selbst vorleben! Denn wir glauben fest daran, dass das für die Vermittlung von Inhalten – gerade wenn es um Änderungen im persönlichen Leben geht – enorm viel Potential und Kraft in sich trägt.

Unsere Inhalte

Wie bereits erwähnt, hängen die konkreten Inhalte stark von den Bedürfnissen und Interessen der Schüler*innen sowie der vermittelnden Person ab. Um das Ganze etwas greifbarer zu machen, gibt es hier ein paar mögliche Bausteine zur Auswahl:

Mindset
„Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind.“
Es macht einen Unterschied, ob ich Feedback von meiner Lehrerin als Angriff oder als Hilfestellung sehe. Es macht einen Unterschied, ob ich aus einem Rückschlag Motivation ziehe oder mich völlig aufgebe. Es macht einen Unterschied, ob ich mich entwickeln will und Herausforderungen aktiv suche oder mich vor ihnen verstecke.
Achtsamkeit
„Die Fülle des Lebens liegt in der Stille des Geistes."
Achtsamkeit ist der Grundstein, um uns selbst kennenzulernen und herauszufinden, was wir wirklich wollen. Vor lauter Inputs, Meinungen anderer Menschen & Alltagsstress geht die Verbindung zu uns selbst oft verloren. Schon mit kleinen achtsamen Praktiken, die durchaus Spaß machen und sich ohne Probleme in den Alltag integrieren lassen, können wir diese wieder herstellen und dadurch glücklicher leben.
Lernen zu Lernen
„Es geht nicht nur darum, dass man die richtigen Dinge tut, sondern man muss die Dinge auch richtig tun.“
Wenn wir uns damit beschäftigen wie unser Gehirn eigentlich funktioniert, lernen wir schnell, dieses Wissen zu nutzen, um schneller, besser und effizienter zu lernen und haben dabei noch mehr Spaß.
Mentale Stärke
„Heutzutage verarbeitet unser Gehirn mehr Inputs an einem Tag, als ein Mensch vor 300 Jahren in seinem ganzen Leben.“
In unserer heutigen Welt werden gerade junge Menschen auf allen Ebenen mit vielen Dingen bombardiert. Viele wissen noch nicht mal, dass sie die negativen Auswirkungen verringern oder sogar verhindern können. Schon kleine Schritte in die richtige Richtung können erhebliche Auswirkungen auf alle Lebensbereiche haben.
Kommunikation
„Man kann nicht nicht kommunizieren.“
Viele Probleme entstehen durch Lücken und Fehler in der Kommunikation. Gerade für junge Menschen ist es extrem wertvoll zu lernen, wie sie sich, ihre Gefühle, Gedanken und Grenzen besser kommunizieren.
Umgang mit Technik
„Vorteile nutzen, ohne selbst benutzt zu werden.“
Unsere moderne Aufmerksamkeitsindustrie tut alles, um unsere Zeit und Aufmerksamkeit zu gewinnen - auch wenn es auf unsere Kosten geht.
...und vieles Mehr
Voriger
Nächster

Referenten & Themen

Timon Graf

Gelassenheit & Selbstmitgefühl

Manuel Ingra

Gewohnheiten

Malten Fallenstein

Erlebnispädagogik & Kommunikation

Förderung

Wir sind Kooperationspartner des Förderprogramms „Lernen mit Rückendwind“. Das Programm soll Schülerinnen und Schüler in Baden Württemberg den Schuljahren 2021/2022 und 2022/2023 dabei unterstützten, pandemiebedingt entstandene Lernrückstände auszugleichen und ihre sozial-emotionalen Kompetenzen zu stärken. Mehr Infos zur Förderung sind auf der Seite des Kultusministeriums zu finden.